Eigene Show für Popqueen Gwen Stefani

Die US-Künstlerin Gwen Stefani bekommt ihre ganz eigene Show in Las Vegas. Die gebürtige Kalifornierin, die ursprünglich die Fronfrau der US-Rockband No Doubt war, hat es geschafft. Denn wer einmal eine eigene Show in Vegas hat, muss sich keine Zukunftssorgen machen und hat bekanntermaßen ausgesorgt. Die Grammy-Gewinnerin aus dem kleinen Stadtteil Fullerton in Kalifornien, gilt als eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Popgeschichte und ist es immer noch. > mehr erfahren


Mit mehreren Soloalbem, die durchweg alle erfolgreich waren, hat sie inklusive ihrer Erfolge mit No Doubt rund 40 Millionen Alben verkauft. Jetzt genießt sie den Luxus ab dem 27. Juni diesen Jahres insgesamt 25 Shows im berühmten Zappo-Theater im Planet Hollywoods Resort in Vegas abliefern zu können. Deratige Shows gehören mit zu den beliebtesten Veranstaltungen die es in Las Vegas gibt.



Just a Girl


Nach eines ihrer berühmten Titel hat sie auch ihre Show benannt: "Just a Girl." Allein dieser Titel bescherte der Künstlerin unendliche Erfolge. Diese Lied wird schon beim ersten Takt mit dieser Künstlerin weltweit verbunden und ist somit eines ihrer Paradetitel. Stefani selbst ist vom mächtigen und beeindruckenden Angebot der Shows in Vegas gerührt.



"Es ist für mich eine unglaubliche Ehre"


...sagt die Künstlerin. Als Teenager in Anaheim aufgewachsen habe sie sich niemals vorstellen können, dass sie nun eine eigene Residenz in der Stadt der Träume und Erfolge haben zu können. Mit diesem Show-Angebot reiht sich die sympathische Blondine die Reihen der Spears, Dion und Co. in einen Statement verrät Stefani, dass sie zwar schon immer viel auf Tour war, doch dass das Kreieren einer eigenen Show in Vegas sei ein völlig neue Erfahrung für sie.

Gwen Stefani auf Bühne

In bester Gesellschaft


Britney Spears beendet nach vier Jahren Show in Vegas ihre Auftritte im Hollywood Resort. Aktuell sind derzeit im berühmten Zappo Theater noch weitere, hochkarätige und erfolgreiche Künstler am Start. Darunter Jennifer Lopez. Sie steht seit Januar 2016 auf der Bühne und ihre letzte Show wird im Mai diesen Jahres sein. Die Boygroup Backstreet Boys stehen noch bis November diesen Jahres auf den gleichen Brettern und der erfolgreiche Poptitan und Rapper Pitbull wird noch in diesem Monat mit seiner ersten Show im Zappo Theater seine Premiere geben. Andere wiederum kommen auch nach Jahren wieder und bekommen erneut eine Chance für Vegas. Soa auch der mittlerweile 68-Jährige Lionell Richie. Sein Beliebtheitsfaktor riss anscheinend in all den Jahren seiner Bühnenpräsenz nicht ab und wird deshalb erneut in Vegas sein Show-Debüt geben.



Gwen Stefani


Mit der Gruppe No Doubt wurde Stefani als Bandleaderin 1996 im Zuge der Veröffentlichung ihres dritten Albums "Trgic Kingdom" und der unvergessenen Singleauskopplung "Dont Speak" über Nacht berühmt. Es folgten Hits wie "Just a Girl" oder auch "Hey Baby" und "It's my Life", die für große Erfolge standen. Parallel zu No Doubt stand Stefani Ende 1990 auch als Solokünstlerin nicht schlecht da und lieferte erfolgreiche Musikstücke ab. Unter anderem als Führungsstimme auf Mobys Single "South Side." Mit der Rapperin Eve gelang ihr 2001 schließlich ein weiterer Erfolg. "Let me Blow ya mind" ging steil in den Charts nach oben und sicherte ihr ein weiteres Glanzstück. 2002 dann heimste sie ihren ersten Grammy ein und legte dann eine zweijährige Produktionszeit ein. 2004 krachte ihr Solodebüt "Love. Angel. Music. Baby." ein wie eine Bombe und stürmte die Charts. Diese Album zählt zu den erfolgreichsten weltweit und konnte sich rund 300.000 mal verkaufen.


Dieser Artikel wurde am Sonntag den 29.04.2018 13:05 erstellt und ist relavant zu Gwen Stefani, Las Vegas Show, Planet Hollywood, Zappo-Theater, Britney Spears, Jennifer Lopez, Pitbull.