Fitness in Las Vegas - zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich

Las Vegas. Die der Superlative und Verrücktheit. Inmitten Nevada liegend erscheint sie jedem Neuling schon bei Anflug wie eine Fatamorgana. Denn wo eigentlich in Nevada ringsum nur Wüstensand ist und zu vermuten wäre, ist im Laufe der Jahrzehnte eine riesige Stadt des Glücksspiels entstanden und sie wächst noch immer. Vegas bedeutet Spaß, Action und Abenteuer zugleich und wer einmal den Westen der USA erkunden und erleben möchte, gilt es als ein Muss die Stadt im Staate Nevadas erobern und erleben zu können. > mehr erfahren


Doch nicht nur Spaß, Fun, Relaxen am Pool, Spielfreude und die Jagd nach Attraktionen und Überraschungen stehen auf der Agenda bei einem Aufenthalt in Sin City. Wer Sport treiben möchte, oder seinem Trainingsplan treu bleiben will, kann dies wunderbar in dieser verrückten Stadt zu jeder Tageszeit durchaus immer nach Belieben tun.



Die Stadt der Superlative



Las Vegas ist dafür bekannt, immer noch größer und gigantischer zu denken, als einem in kühnsten Träumen vorstellbar sein würde. Denn nichts ist in Vegas normal und erst recht nicht, wenn es um den Bau eines neuen Hotelkomplexes und Casinos geht. Die Hotels in Vegas insbesondere am legendären Strip haben es wahrhaft in sich und wer einmal dort übernachtet hat, den zieht es unwillkürlich immer wieder in diese Stadt und in dieses Hotel. Die Übernachtungsmöglichkeiten in Vegas sind ebenso atemberaubend wie vielfältig in der Ausstattung, wie auch das ganze Drumherum dieser Stadt. Wer Gewöhnliches sucht, findet dies nur sehr selten bis gar nicht in Vegas. Für Sportler und Fitnessfans bietet die Stadt genügend Potenziale, um sich auf vielfältige Weise austoben und weiterhin auch während des Aufenthaltes in dieser Stadt fit halten zu können.



Um beispielsweise auch sein Trainingsprogramm einhalten zu können und durch den Urlaub keine Unterbrechung einlegen zu müssen und später dann den Trainingsrückstand wieder im Schweiße des Angesichts mühsam wieder aufholen zu müssen. Besonders in Sachen Muskelaufbautraining ist es in dieser Stadt und eigentlich auch in ganz Amerika sehr einfach, seinem Training diesbezüglich nachgehen zu können. Denn unzählige Möglichkeiten hierzu stehen dem Sportler zu jeder Tag und sogar auch Nachtzeit zur Verfügung. In Las Vegas wie auch anderorts in den Staaten wird das Bodybuilding groß geschrieben und findet eine breite Fangemeinde und jede Menge Unterstützung. Allein innerhalb der modernen Hotels und ihrer Ausstattungen stehen dem Sportler alle Türen offen, um sich sportlich betätigen und fit halten zu können: Fitnessräume gehören zur Standardausstattung und sind zudem mit den modernsten und hochwertigsten Geräten ausstaffiert. Aber auch ausgeschilderte Fitness- und Trainingsstudios stehen jedem mit, oder auch ohne Mitgliedsausweise in der Regel 24 Stunden, rund um die Uhr zur Verfügung. Denn auch hier zeigt sich, dass Vegas niemals schläft und erst recht nicht zu nächtlichen Stunden. Doch es muss nicht zwingend nur das Bodybuilding sein, welches man in Vegas ausgiebig betreiben kann.



Sportliche Betätigung immer möglich



Wer sich immer schon sportlich betätigt hat und dies schon in seiner Freizeit zuhause regelmäßig tut, sollte im Urlaub nicht zwingend auch die Bewegung und das Training verzichten müssen. Für Jogger, Geher, Walker, wie auch Wanderer beispielsweise, gibt es genügend Fläche, Wege und Co. sich in Vegas aus sportlicher Sicht zu jeder Zeit austoben zu können. Allerdings sollte man niemals allein durch die Straßen von Vegas in der Nacht oder am Abend laufen, sondern nur in Begleitung. Dies gilt insbesondere fürs weibliche Geschlecht. Die Kriminalitätsrate ist zwar vergleichsweise gering gegenüber andere Statten in Amerika, doch auch in dieser Stadt gibt es die berühmten Schwarzen Schafe, die nichts Gutes im Schilde führen und ihren Fokus besonders auf Touristen spezialisieren und steuern. Oder man kann sich einfach das Fitnessprogramm aussuchen, welches einem am besten zusagt und für die Zeit des Aufenthaltes in Vegas realistisch und gut durchführbar ist. Selbst das Schwimmen und Reiten kann in der Stadt inmitten der Wüste durchaus regelmäßig unternommen werden, denn die Möglichkeiten sind nicht gerade gering hierfür und auch die Tatsache, dass jedes Hotel schlussendlich über einen meist großzügig geschnitten Pool verfügt, ist schon äußert hilfreich. Aber auch außerhalb der Hotels ergeben sich unzählige Alternativen seinem Sport diesbezüglich nachgehen zu können. Das Reiten durch den Wüstensand Nevadas bis hin zur Grenze Arizonas und darüber hinaus ist ebenfalls möglich und lässt sich prima gleich vor Ort buchen. Das Biken, Quad-Fahren und vieles mehr, können während eines Aufenthaltes in der Stadt der Superlative immer und zu jeder Tages- und Nachtzeit nach Belieben unternommen werden. Allerdings soltle man sich der jeweiligen Außentemperaturen bei Tag immer bewusst sein und sich dementsprechend verhatlen und vorbeugen. Wasser und generell genügend Flüssigkeit in Reserve an Bord zu haben ist dabei elementar für die Gesundheit und Fitness des Körpers.


Dieser Artikel wurde am Montag den 01.04.2019 12:21 erstellt und ist relavant zu Fitness-Studio, Sport, Stadt der Sünde.