Mikronetz als Energie der Zukunft

Die Katastrophen der letzten Jahre haben auch bei den Kasino Anbietern zu einem Umdenken geführt. Bei den Online-Riesen und den Spielbanken stehen der Umweltschutz und der effiziente Umgang mit Ressourcen ebenfalls im Vordergrund. Was vielleicht den einen oder anderen überraschen mag. Es geht nicht nur ums Zocken, sondern auch darum neue Technologien zu nutzen und damit auf der einen Seite vielleicht sogar neue technische Innovationen zu schaffen und auf der anderen Seite etwas zum Umweltschutz beizutragen. Das ausgerechnet ein Online-Casino diese Wege geht und dabei als Vorreiter gelten könnte, dürfte andere große Konzerne durchaus beschämen. > mehr erfahren


Die Fukushima Katastrophe, die Wahrsagungen der Greta und die zunehmenden Tsunamis haben überall ihre Spuren hinterlassen. Aus dem negativen ist aber auch positives entstanden. Bei allen diesen Katastrophen geht es vor allem um eine Frage. Die Energieversorgung steht im Mittelpunkt. Ohne eine zuverlässige Energieversorgung wären wir nicht da wo wir heute wären. Nur damit lassen sich Fortschritt und Lebenserhalt bewahren. Doch Energie muss heute auch umweltverträglich sein, gleichzeitig effizient (besonders bei den Kosten). Ein Gegensatz, der zum Beispiel in Deutschland überall sichtbar wird. Dass die Pionierarbeit jedoch durch einen Kasino Anbieter erfolgt, ist neu und mit Sicherheit für viele überraschend. So steht dabei ein ökologisches Mikronetz, das von Kasinos verwendet wird im Vordergrund. Eine spannende Entwicklung!



Die Energie der Zukunft



Was passiert bei einem Katastrophenfall. Diese Frage stellen sich Regierungen und große Konzerne. Im Fokus dreht sich alles um die Energie. Bei einer Isolierung und einem Ausfall, würden große Unternehmen Milliardenverluste einfahren und Regierungen können Menschen nur schwer schützen. Gemeinsam mit Forschern wurde ein einzigartiges Mikronetz, entwickelt, das vielleicht sogar als Vorbild für die Energie der Zukunft gelten könnte.



Immerhin ist dieses Problem stark in den Fokus gerückt. Bald werden 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Sie alle verlangen nach Energie, die ständig und stabil verfügbar ist. Solarenergie galt bisher als nicht wirklich effizient. In Deutschland zum Beispiel wurde sie durch hohe Subventionen am Leben gehalten. Seitdem diese nach und nach gestrichen wurden, sanken die Zahlen neuer Anlagen. Sie waren einfach nicht effizient nutzbar.



Das könnte sich ändern. Die großen Kasinos machen es vor. So wurde ein solarbetriebenes Mikronetz entwickelt, das sich bei Bedarf direkt vom Stromnetz trennen kann und Batterien entlädt. Ein Testprojekt auf über 140.000 Quadratmeter, darunter ein 55.000 m² großes Spielkasino zeigt, wie es gehen kann und wie dieses Projekt ganze Gegenden verändern könnte.



Energie wird abgeschaltet und verhindert Waldbrände



Die große Ranch befindet sich mitten in einer waldreichen Gegend in Kalifornien. Eine ständige Bedrohung durch Waldbrände ist vakant. Die Energieversorger stellen im Falle eines Waldbrandes aber den Strom nicht ab. Sie haben Angst, Krankenhäuser und Notfalleinrichtungen würden ohne Energie zusammenbrechen. Auf der anderen Seite ließen sich die Waldbrände schneller in den Griff bekommen, würde der Strom einfach abgeschaltet werden. Durch das Mikronetz-Projekt könnte genau das möglich werden, ohne dabei Krankenhäuser und andere Notfallstationen zu gefährden. Dieses Projekt könnte im Katastrophenfall alles sicherer machen.



Schon 2016 begann der Bau, 2017 wurde die Anlage in Betrieb genommen. Somit könnte der Strom auch in Notfällen einfach abgeschaltet werden. Die isolierten Gemeinden könnten sich dann über dieses Mikronetz einfach selbst versorgen. Dennoch sind die Kosten aktuell dafür enorm und der Aufwand hoch. Doch mit einem größeren Einsatz würden sich auch die Investitionen deutlich reduzieren.


Dieser Artikel wurde am Samstag den 05.10.2019 16:29 erstellt und ist relavant zu Mikronetz, Energie, Kasino, Kasinobetreiber,.