Was erwartet uns auf der CES 2019?

Wer auf dem neusten Stand der Technik sein möchte, der kommt um die Consumer Electronics Show (CES) nicht vorbei. Die CES ist traditionell die erste und größte Technikmesse des Jahres. Besucher erwartet jedes Jahr wieder die neuste Technik aus der Unterhaltungselektronik, Gadgets und Zukunftsvisionen namhafter internationaler Elektrounternehmen und innovativen StartUps. > mehr erfahren


Rückblick in Sachen CES: Die CES gilt seit 1967, dem Jahr der ersten Messe in New York, als ein wichtiger Indikator für die weitere Entwicklung der Unterhaltungselektronikbranche. Auch dieses Jahr werden hier Trends und wegweisende Technologien präsentiert. 2018 besuchten mehr als 180.000 Fachbesucher die CES. Vergangenes Jahr wurde deutlich, dass digitale Assistenten auf immer mehr Geräten genutzt werden, dass OLED Fernseher mit 4K Auflösung für immer mehr Verbraucher erschwinglich werden und erstmals wurden faltbare Monitore vorgestellt. Neben autonomen Fahren und smarten Technologien war auch das Thema VR und AR sehr stark auf der CES 2018 vertreten. Was also erwartet uns also in diesem Jahr?



Fernsehen, Automobil, KI und VR - und das alles bitte smart!



Man kann davon ausgehen, dass die meisten Themen der CES 2019 an die Themen der CES 2018 anknüpfen werden. Insgesamt werden4500 Aussteller ihre Innovationen vorstellen. Insbesondere der Bereich Fernseher und Automobiltechnik werden in diesem Jahr wohl im Mittelpunkt stehen. Natürlich sind auch Roboter und KI wieder ein entscheidender Teil der Messe. Eine kleine Auswahl der zu erwartenden Highlights:



Neue Bildschirmtechnologien: Größer, schärfer, brillanter und rollbar



In den letzten Jahren hat sich im Bereich Fernseher einiges getan. Mittlerweile hat sich hochauflösendes Bild zum Standard entwickelt und aktuell stellen 8K-Fernseher die Spitze der Verbrauchergeräte dar. Diese sind zwar schon seit einiger Zeit am Markt verfügbar, dennoch wetteifern die unterschiedlichen Hersteller um die schärfsten Bilder und brillantesten Farben. Auf der CES 2019 werden erstmalig Ultra-LED und Laser Fernseher vorgestellt, welche weniger anfällig für Einbrenneffekte sein sollen. LG hat weiterhin bereits angekündigt, einen Laser Projektor sowie einen einrollbaren Fernseher vorzustellen. Schon letztes Jahr hatte LG einen entsprechenden Prototyp vorgestellt, dieses Jahr soll er bereits in den Handel kommen.



Smartphones zum Falten



Das Konzept von faltbaren / einrollbaren Displays ist nicht neu, viele große Hersteller haben in der Vergangenheit an entsprechenden Möglichkeiten geforscht. Gerade bei Mobilgeräten ergeben sich hier zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Nachdem Samsung letztes Jahr einen Prototyp vorgestellt hat, wird dieses Jahr das chinesische Unternehmen Royole Cooperation sein faltbares Serien-Smartphone „FlexiPai“ vorstellen, welches bereits seit Ende 2018 auf dem chinesischen Markt erhältlich ist. Weitere große Neuheiten im Bereich Smartphone wird es wohl nicht geben.



Roboter und KI



Künstliche Intelligenz ist das Wort der Stunde. Wenige Produkte auf der diesjährigen CES werden wohl auf diesen Zusatz verzichten. In der Welt von Morgen sind nicht nur die Telefone, Uhren und Autos smart, auch Toilettensitze, Brieftaschen und Türklingeln werden dank moderner Technik immer intelligenter (siehe Smart Home). Auch dieses Jahr werden viele Unternehmen wieder ihre neusten Entwicklungen im Bereich Roboter vorstellen. Neben solchen welche tanzen oder Pakete ausliefern können, soll es angeblich schon Roboter geben, die menschliche Gefühle erkennen und entsprechend auf diese reagieren können. Insbesondere im Bereich Sprachsoftware werden wir dieses Jahr wohl einige Überraschungen erwarten können.



Mit besonderer Spannung wird weiterhin das chinesische StartUp Byton auf der CES 2019 erwartet. Bereits im Vorfeld der Messe hat der Autohersteller sein halbautonomes Elektroauto präsentiert, welches mit einer Reihe „Human Machine Interface Technology“ (HMI) neue Maßstäbe setzen soll. Weiterhin sind auch Unternehmen wie Daimler und Audi stellen auf der CES ihre Konzepte im Bereich autonomes fahren und Infotainment vor.



AR und VR



AR und VR sind noch immer sichtbar von der Realität entfernt, auch dieses Jahr wird man auf der CES jedoch einen weiteren Schritt in diese Richtung sehen. Zahlreiche Unternehmen werden auf der CES ihre Produkte im Bereich VR und AR vorstellen, die verfügbare Technik ist mittlerweile sehr ausgereift. Grund dafür, dass noch wenige Verbraucher entsprechende Produkte tatsächlich nutzen, ist unter anderem die Tatsache, dass es zwar genug Hardware gibt, aufgrund fehlenden Contents jedoch haben Verbraucher derzeit wenig Anlass entsprechende Produkte auch zu tragen und zu verwenden.



Smart Home Technologien



Schon im letzten Jahr ging es mit Google Assistant und Google Home einen entscheidenden Schritt weiter in Richtung smartes Wohnen. Dieses Jahr kann man davon ausgehen, dass Amazon versuchen wird hier einige Punkte gut zumachen und eigene innovative Konzepte vorzustellen. Allgemein geht der Trend zu einer immer weiteren Vernetzung einzelner Devices. Kompatibilität und Sicherheit sind zwei das Thema bestimmende Faktoren.



Vom 8 bis zum 12. Januar öffnet die 52. CES in Las Vegas ihre Pforten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der ein oder andere Hersteller doch noch für eine Überraschung sorgen wird.




Dieser Artikel wurde am Montag den 07.01.2019 00:21 erstellt und ist relavant zu CES 2019, KI, Smart Home, faltbare Smartphones, Technologie.